Westfalendampf spendet dem HDS 10 000 €

Die Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf spendet dem Historischen Dampfschnellzug e. V. 10 000 € für die weitere betriebsfähige Erhaltung der vereinseigenen Schnellzugdampflokomotive 01 1066 / 012 066-7.

Am 07.02.2015 überreicht Thomas Wermers (rechts) den beiden Vorständen Klaus Heckemanns (links) und Walter Urbancik (mitte) einen Scheck unter „direkter Aufsicht” der 012 066-7.

Der Vorstand und die Mitglieder des Vereins UEF — Historischer Dampfschnellzug e. V. sind für diese finanzielle Hilfe sehr dankbar und danken Thomas Wermers für seine Größzügigkeit.

Suche